Datenschutzerklärung

Die Wahrung der Privatsphäre und des Schutzes personenbezogener Daten ist Teil der Unternehmenskultur von Statkraft. Auf diese Weise können wir eine Umgebung aufrechterhalten, in der unsere Kunden, Lieferanten und andere Stakeholder Statkraft bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten vertrauen.

Als Kunde, Lieferant oder Stakeholder ist uns Ihre Privatsphäre wichtig. Wir sind stets bemüht, die Einhaltung aller anwendbaren Datenschutzgesetze und -vorschriften sowie unserer Datenschutzrichtlinien zu gewährleisten.

Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie, warum und wie lange Statkraft Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE WIR VERARBEITEN

Statkraft erhebt personenbezogene Daten, um effektiv zu arbeiten und Ihnen die notwendigen Dienstleistungen sowie angefragten Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir verarbeiten Kunden- und Lieferantendaten, einschließlich:

  • Kontaktinformationen der betroffenen Personen, die Sie zur Verfügung stellen
  • Informationen über Konten
  • Ausgabenschwellen, Ausgaben und Ausgabenmuster
  • Einzelheiten darüber, was Sie im Namen der von Ihnen vertretenen Organisation (Kunden und Lieferanten) tun können

Wir verarbeiten auch Umwelt- und Sozialmanagement-Daten, einschließlich Informationen über lokale Stakeholder wie Informationen über Lebensunterhalt, Gesundheit, Kontaktinformationen und andere ähnliche Informationen.

Darüber hinaus verarbeiten wir weitere Partner- und Stakeholder-Daten, einschließlich Informationen über Politiker, Pressekontakte und Journalisten sowie relevante Interessengruppen.

WARUM WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN

Statkraft verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Waren oder Dienstleistungen Ihnen oder Ihrer Organisation bzw. von Ihnen oder von Ihrer Organisation bereitzustellen.

Zum Beispiel werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • um gute Kommunikationslinien mit unseren Lieferanten und Kunden zu gewährleisten
  • um die Sicherheit und Verfügbarkeit unserer Dienstleistungen zu gewährleisten
  • um unsere Dienstleistungen und Kommunikationskanäle zu verbessern
  • für Marketing und andere Kundenbeziehungs- und Managementzwecke
  • für Vertragsmanagement-Zwecke
  • zum Managen von Handelsdiensten 
  • für Kommunikations- und Social Media-Zwecke
  • für Audit-, Kontroll- und Überprüfungszwecke
  • um Ihre Anfragen zu bearbeiten
  • für Notfallmaßnahmen
  • für Due-Diligence-Zwecke
  • für Beschaffungs-Zwecke
  • für Rekrutierungs-Zwecke

WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHEBEN

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten aus verschiedenen Quellen. Einige dieser Daten stellen Sie direkt über eine Debitoren- oder Kreditorenbeziehung bereit. Andere Daten werden von Ihren Aktivitäten als Kunde, Lieferant oder anderer Stakeholder erhoben. Wir erhalten auch Daten aus anderen Quellen.

Hier sind einige Situationen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:

1. Von Ihnen bereitgestellte Informationen, z. B.: 

  • Wenn Sie Verträge oder Vereinbarungen mit uns abschließen 
  • Wenn Sie uns Formulare senden 
  • Wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen oder unsere Social Media-Plattformen nutzen 
  • Wenn Sie ein Kunden- oder Lieferantenkonto bei uns einrichten 
  • Wenn Sie uns E-Mails senden oder uns über andere Wege, insbesondere über das von uns bereitgestellte Kontaktformular kontaktieren

2. Informationen, die wir von Ihren Aktivitäten als Kunde, Lieferant oder anderer Stakeholder erhalten, wie z. B.:

  • Ihre Nutzung unserer Handelsportale
  • Ihre Nutzung unserer Webseiten
  • Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen bei uns bestellen

3. Informationen, die von Dritten erhoben wurden, wie z. B.:

  • Behörden
  • Kreditinstitute 
  • Andere öffentlich zugängliche Informationen

SPEICHERUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Statkraft speichert die personenbezogenen Daten so lange wie notwendig, um die Zwecke zu erfüllen, für die die Daten erhoben wurden. Ihre personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen gespeichert und gelöscht.

GRÜNDE, WARUM WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN TEILEN

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit Folgenden:

Andere Unternehmen der Statkraft-Gruppe Soweit es für die Erfüllung einer der oben genannten Zwecke erforderlich ist, werden Ihre Daten mit anderen Unternehmen in der Statkraft-Gruppe geteilt.

Statkraft implementiert derzeit verbindliche interne Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules – BCR). Die BCR werden eine Rechtsgrundlage für die gruppeninterne Weitergabe personenbezogener Daten außerhalb der EU bzw. des EWR schaffen und werden für die gesamte Statkraft-Gruppe bindend sein.

Lieferanten Wir verwenden eine Reihe von Lieferanten, die Dienstleistungen wie IT-Services und -Support, Cloud-Services usw. anbieten. Wir können diesen Lieferanten den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten in dem für die Erbringung der Dienstleistung relevanten Umfang gestatten.

Wir werden mit unseren Lieferanten angemessene Auftragsverarbeitungs-Vereinbarungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre sicherstellen. Wenn Auftragsverarbeiter außerhalb der EU bzw. des EWR verwendet werden, werden wir dafür sorgen, dass eine Rechtsgrundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten besteht.

Behörden Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, auf Anordnung oder Anforderung eines Gerichts, einer Verwaltungsbehörde oder eines Regierungsstelle oder als Antwort auf ein gerichtliches Verfahren.

WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN SICHERN

Statkraft ist verpflichtet, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

  • Wir verwalten Informationen, sodass sie genau, leicht verfügbar und entsprechend ihrer Sensibilität gehandhabt werden. 
  • Wir verwenden eine Vielzahl von Sicherheitstechnologien und Informationssicherheitsverfahren, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, Nutzung oder Offenlegung zu schützen. 
  • Wir beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nur auf Personen oder Dritte, die mit der Verarbeitung dieser Daten im Auftrag von Statkraft beauftragt sind. Diese Parteien unterliegen strengen Anforderungen in Bezug auf Vertraulichkeit und Statkraft kann dies sanktionieren oder die Vereinbarung kündigen, wenn diese Bedingungen nicht erfüllt werden.

WER IST FÜR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERANTWORTLICH?

Statkraft AS ist der Verantwortliche und ist für die wesentlichen Entscheidungen über die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Die verschiedenen Statkraft-Tochtergesellschaften sind für ausgewählte Verarbeitungsaktivitäten in ihrem Zuständigkeitsbereich verantwortlich.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Statkraft verarbeitet personenbezogene Daten nur, wenn und soweit mindestens eine der folgenden Angaben gilt:

  • die betroffene Person hat die Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere spezifische Zwecke erteilt 
  • die Verarbeitung ist für die Ausführung eines Vertrags erforderlich, von dem die betroffene Person ein Teil ist, oder um auf Antrag der betroffenen Person vor Vertragsabschluss Schritte zu unternehmen
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt 
  • die Verarbeitung ist erforderlich, um die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen
  • die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde
  • die Verarbeitung ist für die berechtigten Interessen erforderlich, die vom Verantwortlichen oder von einem Dritten verfolgt werden, es sei denn, die Interessen oder Grundrechte und Freiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten verlangt, überwiegen.

IHRE RECHTE

Sie haben jederzeit das Recht, uns zu fragen: 

  • Ihnen weitere Informationen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bereitzustellen
  • Ihnen eine Kopie der Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben
  • Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren/korrigieren
  • Ihnen Informationen über die Logik, die bei der automatischen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der automatisierten Entscheidungsfindung involviert ist, bereitzustellen
  • alle persönlichen Informationen, für deren Verarbeitung wir keine rechtlichen Gründe mehr haben, zu löschen 
  • Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format bereitzustellen oder die Daten an einen anderen Auftragsverarbeiter zu übermitteln 
  • eine bestimmte Verarbeitung zu beenden, wenn dies auf berechtigten Interessen beruht, es sei denn, unsere Gründe für die Verarbeitung der Informationen überwiegen die Beeinträchtigung Ihrer Datenschutzrechte 
  • die Verwendung Ihre Daten einzuschränken, während eine Beschwerde untersucht wird 
  • eine Beschwerde über die Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung einzureichen oder an die zuständige Regulierungsbehörde

SO ERREICHEN SIE UNS

Wenn Sie Anfragen, Fragen oder Beschwerden haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@statkraft.com oder über unsere Datenschutzbeauftragten unter frank.krueger@statkraft.de oder thomas.paliege@statkraft.com.

ÜBER DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung basiert auf den Transparenzanforderungen der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung).

Diese Datenschutzerklärung wird bei Bedarf aktualisiert. Alle Änderungen werden in diesem Dokument veröffentlicht.